Fragen & Antworten

Oft gestellte Fragen


In aller Kürze beantworten wir hier oft gestellte Fragen, ohne dabei ins Detail zu gehen. Natürlich ist unser Leitungsteam gerne bereit, direkt auf ihre Fragen zu antworten. Sprechen sie uns einfach an bei unseren Anlässen. 

Was ist die Freie Christengemeinde?
Wir sind eine Freikirche und das ist eine Gemeinschaft und zusammenkommen von Gläubigen die gemeinsam Gott anbeten.

Kann ich einfach zu den Gottesdiensten kommen?
Ja, jede Person, egal welcher Herkunft, Glaubensauffassung und jeden Alters, ist herzlich zu unseren Gottesdiensten eingeladen. Die Türen sind für jeden weit geöffnet. 

Was ist eine Freikirche?
Freikirchen stützen sich allein auf das Fundament der Bibel.  Ihre Mitglieder sind durch eine persönlich bewusste Entscheidung zur Nachfolge Jesu Christi dazu gestoßen und dies in einer Glaubenstaufe bezeugen. Freikirchen finanzieren durch freiwillige Spenden und weden nicht Staatlich unterst
üzt (um frei zu bleiben). 

Seid ihr keine Sekte?
Nein, weil wir nicht nur einen ‚Sektor’, sondern die ganze Bibel als Grundlage unseres Glaubens und Lebens verwenden. Der Begriff „Sekte“ wird manchmal für christliche Gruppen gebraucht, die außerhalb der etablierten Großkirchen arbeiten. Im gesellschaftlichen Sinn werden Gruppierungen als Sekten bezeichnet, die Menschen manipulativ behandeln oder in Abhängigkeiten verstricken. 

Wie kann ich Teil dieser Gemeinde werden?
Durch die Entscheidung, Jesus Christus zu folgen und dies in der Glaubenstaufe zu bekunden. "Mitgliedschaft" bestehet auf feiwilliger basis, nicht durch einen Vertrag, se ist jeglich eine gegenseitige verplichtung zwischen christlichen "Geschwistern" und Gott gegeneinander zu helfen und ermutigen. Teilnahme an unseren Gottesdiensten erfordert keine Mitgliedschaft. 

Warum segnet ihr Babys und tauft Kinder und Erwachsene?
Weil die Taufe ein öffentliches Bekenntnis einer vorher getroffenen Entscheidung ist, taufen wir nur solche Menschen, die sich bewusst für eine Nachfolge Jesu Christi entschieden haben. Babys segnen wir, weil Jesus das auch tat. Beide Praktiken wurden uns von Jesus vorgelebt und zum Taufen hat er uns beauftragt. 

Was ist ein Christ? 
Ein Mensch, der eine bewusst persönliche Entscheidung für die Nachfolge Jesus Christi getroffen hat. Christsein hängt nicht von einer Gemeinde-, oder Kirchenmitgliedschaft ab, sondern von einer lebendigen Christus-Beziehung. 

Wie wird man ein Christ?
Durch den Glauben an Jesus Christus und das bekenntnis das er dein HERR ist. Durch die Annahme seines Vergebungswerkes am Kreuz. Durch die Nachfolge Christi. Die Geneischaft mit anderen Christen ist hilfreich um ernutigt zu werden oder andere zu ermutigen.

Was ist das Zungengebet?
Es ist eine in der Bibel beschriebene Gebetssprache, die der Bittende durch den Heiligen Geist empfängt. Diese geheimnisvolle Sprache versteht alleine Gott, sie dient aber der persönlichen Erbauung des Betenden. 

Sind Freie Christen eine Religion?
Nein, eine religion ist ein menschiches verlanden Gott (oder einen Gott) zu dienen aus eigener Kraft. Ein Christ (oder freiere Christ) zu sein bedeutet eine persoenliche beziehung mit Gott zu haben, durch das Werk Jesu Christi von Sünde befreit wurden, und nun mit freinn Herzen Gott nachzufolgen und ihn anbeten.



























































Comments